IMG_2565.jpg

Unser Truthahn

freilandpute_logo2.png

Haltung

Die Eier, aus denen unsere Puten schlüpfen, werden in OÖ ausgebrütet, damit die Transportwege so kurz wie möglich sind.

Am ersten Lebenstag kommen sie zu uns in den Stall, in dem der Boden mit viel Stroh und Hobelspänen bedeckt ist. In den ersten Lebenswochen benötigen die Kücken viel Wärme und Licht. Zwischen der 7. und 9. Woche kommen unsere Puten in einen anderen Stall. Dort ist ihnen bei entsprechenden Wetterverhältnissen Tag und Nacht Auslauf in die grüne Wiese und frische Luft möglich. Ab der 14. Woche werden die Tiere am Hof geschlachtet und kommen so jede Woche frisch zu Ihnen auf den Tisch.

Futter & Ernährung

Das Futter wird großteils am eigenen Betrieb erzeugt und direkt am Hof wöchentlich zusammengemischt.

Bestandteile sind:
WEIZEN | MAIS | GENTECHNISCH UNVERÄNDERTES SOJA | RAPSÖL & KÜRBISKUCHEN

Putenfleisch wird aufgrund des geringen Fettanteils und des hohen Eiweißanteils
ernährungswissenschaftlich als besonders wertvoll eingestuft.